man muß noch Chaos in sich tragen um einen tanzenden Stern gebären zu können
  Startseite
    allgemein
    Job
    Laufen
    The Witch
    Patchwork
    Kinder
  Über...
  Archiv
 
  Lieblingsrezepte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Laufen aktuell
   Weniger ist mehr
   Ella
   Mines Seite
   Anita
   Sianna
   Wetterhexe
   Hexenzauber
   Hexenshop
   Mittelalterliches Spectaculum

http://myblog.de/midwife17

Gratis bloggen bei
myblog.de





Laufen

Laufen

Danke Kate/flummie!!!

So, da bin ich mal wieder. War im Februar ne Woche krank, und -eieiei- wenn man mal ne Pause macht ist es ja ?tzend schwer, wieder einen Anfang zu finden. Dieser Schweini tritt ja auch noch in Verkleidung auf!!! Einmal hie? er: WETTERZUSCHLECHT, dann hie? er KEINEZEIT, dann hie? er DUWARSTDOCHERSTKRANK...

und heute hab ich mit kate gechattet und sie erz?hlte mir, dass sie eben laufen war. 16 km. Und ich habe SOFORT den chat beendet, meine Klamotten angezogen und bin los. Blo? nicht nachdenken. Und bin heute, nach 4-W?chiger Pause 30 Minuten am St?ck gelaufen, ohne mich zu qu?len. Nicht schnell, nat?rlich. Denke mal es waren gut 3 km ( ) also 10 Minuten pro km , was ja quasi 6km/h w?ren - naja. Irgendwelche Blument?pfe gibts da nicht zu gewinnen, aber f?r diese Strecke gibts denn nun schon mal eine steigerungsf?hige Ausgangszeit. Freu mich, es wieder geschafft zu haben, es war soooo sch?n in der D?mmerung zu laufen und tat auch gar nicht weh.

Lieber Gru?

midwife

20.3.05 20:32


Laufen

Gudde Mosche...

oder auch f?r alle "NICHT-HESSEN"

GUTEN MORGEN!

Na, das war ja gestern mal ein Erfolgserlebnis. Nach einer v?llig tr?gen, abgeschlafften, m?den und arbeitsreichen Woche hab ich mich (nach einem ordentlichen Anschiss im Lauf-Forum ) wieder m?hsam vom Schreibtisch hochgerafft und bin gelaufen. Ich war, offen gestanden, ziemlich frustriert. Ich war im Urlaub gelaufen mit einer lieben Freundin, die ohne Training locker vor mir her hupfte (weil 25 kg leichter) und ich war relativ frustriert.
Es hat dann jetzt ein paar Tage gedauert zu kapieren, dass das nicht mein Ma?stab sein kann. Gestern bin ich mit einer anderen Freundin gelaufen (20 kg schwerer als ich) und das hat die Realit?ten wieder hergestellt. Sie ist gewalkt und ich bin in diesem Tempo "gelaufen" - wenn mans denn so nennen will - aber es war eine ganz andere Sache als dieses Intervall-Gejogge, was ich die ganze Zeit gemacht hab. Ich war einfach viel zu schnell - und auch viel zu schnell fertig. Jedesmal ist die Pulsuhr vor Alarmpiepsen nahezu komat?s geworden und ich mit. Gestern war ich fast ausschliesslich im aeroben Bereich und hab echt wieder Spa? dran gefunden.

N?chstes Ziel. 2 x 15 Minuten "Laufen" .

LG Midwife

17.2.05 10:50


Laufen

Hallo alle,

jetzt hab ich Schweini auch kennengelernt. Im "Urlaub" gings so klasse. Laufen, walken, skaten, und seit ich zu Hause bin weiss ich nicht, wo mir der Kopf steht. Heute mu? ichs tun. Obwohl ich mich f?hle wie am Stuhl festgeklebt. Ich weiss, dass es mir gut tun wird, raus zu gehen, zu laufen, aber ich krieg gerade die Kurve nicht. AAAHHHHHHH.

Das Wetter ist aber auch zum Kotzen, Schneematsch, soweit das Auge reicht. B?h. Ich will Fr?hling. Los.



Heut tu ichs irgendwie.

LG Midwife
15.2.05 14:40


Da hat mich doch vor gut zwei Wochen eine schwarze adidas-Hose mit wei?en Streifen hinterr?cks und reduziert angefallen. "KAAUUUF MIIIICH!" Okay, dacht ich mir, kauf ich Dich. Warum nicht. Ne "Gymnastikhose" hat noch keinem geschadet.

Bei n?herem Hinsehen und Inspizieren des Etiketts stellte ich fest: running-tight woman. Okay... ne Laufhose. Macht ja weiters keinen Unterschied. Sie kam also mit. Und ich dachte mir: Das war ein Wink des Schicksals, midwife, LAUF!

Also, mal unter uns: Bundesjugendspiele brauchte ich zu meiner Schulzeit so dringend wie Blinddarmentz?ndung und mein Sportabzeichen hab ich auch nur meinem engagiert-nervigen Tischtennis-Trainer und meinem Papa zu verdanken. Dem Tischtennistrainer, weil er wollte, dass seine Abteilung im Sportverein die meisten Sportabzeichen zu Stande kriegt und meinem Papa, der beim 1000m-Lauf in schwarzen Stiefeln vor mir her joggte, um mich die letzten 900m zu motivieren.



Danke nochmal... ;-)

ja und nun? Wie weiter?? Internet... kann ja nicht schaden.
Ein bisschen rumgegoogelt und :

DIES HIER gefunden...

Dort hab ich ein bisschen rumgenervt und die "echten L?ufer" L?cher in den Bauch gefragt. Vielen Dank f?r alles schon mal... jetzt wei? ich zumindest, was ne Pulsuhr ist, und dass es ?berpronierer gibt, und PB nicht das chemische Zeichen f?r Blei sondern die Abk?rzung f?r "Pers?nliche Bestzeit" ist. Ich wei? auch, dass L?ufer sich auf jeden Fall von Joggern unterscheiden, in wie weit wurde sich bis jetzt noch nicht geeinigt, und ich wei?, dass es Streaker gibt und vieles, vieles mehr. Wer das auch alles wissen m?chte, klicke doch bitte den o.g. link. Vorsicht: ANSTECKEND.

Sch?n und gut, ich lief los. Mit meinen alten adidas running cushion, die ich bis dato f?r das non-plus-ultra gehalten hatte. Mittlerweile wei? ich nat?rlich schon, dass es Schuhe f?r Neutralf??e gibt, dass es welche mit mehr und weniger D?mpfung gibt, mit breiten Zehenboxen und weiss der Teufel was noch alles. Und im Forum von Laufen aktuell wurde mir nahe gebracht, es vielleicht doch mal mit ein paar "echten" Laufschuhen zu versuchen.

Was ich dann auch tat. Ein Rundumschlag. "Funktionskleidung" *g* (ich w?re glatt im Sweatshirt losgeschneckt), eine Pulsuhr, ein Sport-BH, Laufsocken, eine Wintertight und --- na wer sagts denn --- ein paar New Balance W765 !!! Wenn schon denn schon. Im Geheimen habe ich die Hoffnung, dass die Erinnerung an diese Ausgabe mich eine ganze lange Weile dazu bringen wird, weiter zu laufen.

Ein netter Mensch (wars bei WW oder bei LA???) gab mir den Tipp, bei FETTRECHNER nachzuschauen, ob das denn ein Plan f?r mich sein k?nnte.

So, und dort befinde ich mich heute in der 3. Woche und hoffe, dass es so weitergeht wie bisher.
Ich habe schon in den letzten zwei Wochen gesp?rt, dass das Laufen s?chtig machen kann. Aber dazu mu? ich morgen einen extra-Eintrag verfassen.

Jetzt bin ich erst mal froh, hier einen Anfang gemacht zu haben und f?r mich ist Schreiben eine Art Selbsterfahrung und Selbstreflexion. Wer m?chte, kann gerne teilhaben.

Gute Nacht
1.2.05 23:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung